Die Lufthansa wehrt sich seit vielen Jahren davor, angemessene Steuern auf Kerosin zu zahlen und unterhält Briefkastenfirmen in Steueroasen. Alles zulasten des Klimas. Nun möchte sie 10 Milliarden Euro Steuergeld zur Rettung. Wir sagen: Wer nicht angemessen Steuern gezahlt hat, kann auch nicht erwarten, mit Steuergeld gerettet zu werden! (4) Die Luftfahrtbranche ist für circa 5% der weltweiten CO2-Emissionen verantwortlich – und das geht auf wenige Vielflieger*innen zurück. Statt immer mehr Flüge, müssen Alternativen zum Flugzeug gefördert werden. (5)


(4) Mehr Infos und Petition zum Unterzeichnen: https://stay-grounded.org/savepeoplenotplanes/

(5) Für interkontinentale Destinationen gibt es aktuell kaum Alternativen. Aber ein Großteil der Flugbewegungen sind Kurzstreckenflüge, welche durch schnelle Bahnverbindungen ersetzt werden können. Und durch Corona zeigt sich auch: Viele Vor-Ort-Meetings können gut durch Videokonferenzen ersetzt werden. Und der Wochenendausflug nach Mallorca kann an die Ostsee verlegt werden.