Probleme und Engpässe bei der Lieferung von Atemschutzmasken und Medikamenten haben unsere Abhängigkeit von der Produktion einiger Global Player gezeigt. Dabei bieten kurze und lokale Lieferketten besonders bei essentiellen Produkten viele Vorteile. Dazu gehört eine höhere Transparenz und Übersichtlichkeit. Eigene Standards in Umweltschutz und Menschenrechten können so besser kontrolliert und eingehalten werden. Gleichzeitig werden Transportemissionen eingespart und Arbeitsplätze in der Region gesichert. Ein erster Anfang ist ein europäisches Lieferkettengesetz. Unsere Forderung: Lokale Produktion unterstützen!